• Kurhalle in Bad Westernkotten, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
  • Kurpark, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
  • Lesen vor der Kurhalle, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
  • Schäferkämper Wassermühle, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
  • Hellweg Sole Thermen, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
  • Moorpackung mit Naturmoor, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
  • Der Brunnen im Kurpark von Bad Westernkotten, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
Der Brunnen im Kurpark von Bad Westernkotten, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. Moorpackung mit Naturmoor, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. Hellweg Sole Thermen, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. Schäferkämper Wassermühle, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. Lesen vor der Kurhalle, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. Kurpark, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V. Kurhalle in Bad Westernkotten, © Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.

Bad Westernkotten

Sole, Moor und westfälische Gastfreundschaft im Herzen Westfalens erleben

Kur, (Kurz-) Urlaub oder Tagesausflug: Das Sole- und Moor-Heilbad zwischen Sauerland und Münsterland heißt Besucher mit westfälischem Charme und den örtlichen Natur-Schätzen Sole und Moor willkommen.

Atem holen an zwei Gradierwerken

Im gepflegten Kurpark laden zwei große, historische Gradierwerke zum gesunden Salzluftschnuppern ganz wie am Meer ein. Eines der Werke ist das längste Kurpark-Gradierwerk in NRW: Die Sole rieselt hier über Schwarzdorn-Reiser-Wände, wobei die Luft mit Salzkristallen angereichert wird. Wer diese salzhaltige Luft einatmet fördert das Wohlbefinden und lindert Atembeschwerden.

Rundum-Wohlfühl-Erlebnis

In den Hellweg-Sole-Thermen können Gäste sich den ganzen Tag wetterunabhängig erholen. Das Thermalbad macht auf über 700 m² Wasserfläche mit 33 Grad warmer dreiprozentiger Bad Westernkottener Natursole Besucher nicht nur glücklich, sondern auch gesund. Außerdem bietet das Entspannungsareal eine weitläufige Saunalandschaft mit einem die ortstypische Natur widerspiegelnden Wellnessbereich. An die Thermen angeschlossen ist außerdem ein modernes Therapiezentrum.

Moor hautnah

Im Moor steckt die Lebenskraft von Jahrtausenden. Bei einer Moorpackung mit Original Bad Westernkottener Naturmoor geht Wellness geradezu unter die Haut. Die natürlichen Inhaltsstoffe entfalten durch die Hautporen auch im Körper ihre Wirkung. Mooranwendungen fördern die Durchblutung und spenden der Haut Feuchtigkeit.

Idyllisch, beschaulich und liebenswert

Die Kurpromenade verbindet die Gesundheits- und Wellness-Einrichtungen mit dem Ortskern. Gut zu Fuß erreichbar sind auch das Niedermoorgebiet „Muckenbruch“ und die historische Schäferkämper Wassermühle. Zu entdecken sind außerdem die hier und dort in der Stadt verteilten Alltagsmenschen der Wittener Künstlerin Christel Lechner und Zeugnisse der langen Salzgeschichte Bad Westernkottens. Besucher treffen auf westfälische Gastfreundschaft in gemütlichen Lokalen und können in kleinen Geschäften stöbern und shoppen. 

Kontakt

Tourist- Information des Verkehrsverein für Bad Westernkotten und die Stadt Erwitte e.V.
Westerntor 5c
59597 Bad Westernkotten
Tel: +49 (0) 2943-976 5810
Fax: +49 (0) 2943-976 5814
E-Mail: info@badwesternkotten.de
www.badwesternkotten.de

nach oben

Lage & Anreise

Dein Ziel:

Westerntor 5c
59597 Bad Westernkotten

Anreise mit dem Auto

Plane hier Deine Route mit dem PKW.

Routenplaner

Anreise mit Bus & Bahn

Plane hier Deine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Deine Zieladresse: Westerntor 5c, 59597 Bad Westernkotten

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
powered by Deutsche Bahn AG nach oben